Freitag, 26. April 2013

24 / 1980 ADAM - German Gay Magazine


Die 10. ADAM-Ausgabe im Darmstädter Henry Ferling Verlag: 96 Aktfotos,
8 Geschichten, 186 Kontaktanzeigen und nichts weiter.

Erschienen Anfang April 1980 (?)

Titel-Modell ist das Schweizer Modell aus dem Top Versand Prospekt.

Die Ausgaben 22 und 23 fehlen leider in diesem Blog. Kann jemand (leihweise) aushelfen?


"Zwischen Lust und Frust heisst eine Serie, die der STERN wie einen Kaugummi durch seine Ausgaben zieht. In der letzten Mai-Nummer war mal wieder der Mann dran. Wie gross wohl sein Pimmel sei (82% finden, dass ihr eigener Penis 'normal ist'), ob er es im Dunkeln treiben würde (6% immer, 35% häufig), ob er es gerne mit Mädchen unter 16 Jahre machen würde, wenn er nur dürfte (16% ja, 36% vielleicht, 48% nein) usw. usw. Der Titel der Serie ist übrigens STERN-typisch, denn dieses Blatt und seine Macher werden ständig zwischen 'Lust und Frust' hin- und hergerissen. Während sie lustvoll pralle Busen und nackte Mädchenhintern schon auf dem Umschlag servieren, lehnen sie - frustriert - Anzeigen von der Uhse, für Gummiwäsche und Potenzmittel ab. Einem Versandgeschäft für Männermode und Sexyslips erklärten die STERN-Anwälte schriftlich: >Nicht Textilien werden angeboten, sondern Hilfsmittel zum Sexualverkehr< **. Wie würde so ein STERN-Fritze erst über ADAM urteilen? ..."


Bei dem oben erwähntem Versandgeschäft für Männermode und Sexyslips handelt es sich um den Top-Versand, der 15 Jahre später dann doch - sogar mit ganzseitigen Anzeigen - für seine 'heissen Höschen' im STERN werben durfte.

Hier ein Beispiel aus STERN 1/1992, Seite 109.







 Manfred war damals Callboy in Karlsruhe


Fotos unten Manfred Rudat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen