Dienstag, 16. April 2013

21 / 1979 ADAM - German Gay Magazine


Kommentare/Erläuterungen zu den hier vorgestellten typischen Seiten erübrigen sich - das Magazin entspricht exakt dem in der Nummer 15/1978 vorgestellten Konzept der neuen Verlagsleitung: "... ADAM international ist eine locker-leichte Mischung aus unterhaltsamem Lesestoff, Kontaktbitten und splitternackten männlichen Modellen. Mehr nicht. Wir wollen nicht mehr und nicht weniger, dass Sie sich entspannen und Spass haben: an den Rasse- und Klasseboys. Den Männern, Jünglingen und Kerlen. Ein bisschen sexy. Ein bisschen erotisch. Viel Prickel ... viel Lust ... keine Probleme ..." 

Die Ausgabe ADAM 20 fehlt im Archiv vom >Schwulen Museum< und hier. Wer kann (leihweise) helfen?

ADAM 21 erscheint Anfang Oktober 1979 (?)


"Lieber Adam! Vor kurzem schrieb ein gewisser Klaus Dinger einen Leserbrief an den 'Mannheimer Morgen', der vor Homohetze nur so triefte. Um seinen dümmlichen Argumenten Gewicht zu verleihen, behauptet dieser feine Normalmann doch tatsächlich 'Sport treiben Homosexuelle schon gar nicht'. Wenn Dinger wüsste, w i e  intensiv wir es treiben! Neueste Untersuchungen belegen ja, dass es keinen so schweisstreibenden und kalorienfressenden - und danbei lustvollen - Sport gibt, wie den Sex. Aktive Bett-Athleten können, zusammen mit einem Sportsfreund, sogar auf jede Art anderer Fitnessbetätigung verzichten, denn in jeder Stellung kann man Pfunde loswerden ..."

Beiträge von: Ausser Walter Hilbrecht (dessen Geschichten auch in DON erscheinen) sind alle anderen Namen frei erfunden.

typische Fotos von VISA 2000 (Niederlande)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen